Die Vergessenen

http://de.wikipedia.org/wiki/Dan_Coe:

Dan Coe (* 8. September 1941 in Bukarest; † 19. Oktober 1982 in Köln)war ein rumänischer Fußballspieler. Er bestritt 214 Spiele

in der höchsten rumänischer Fußballliga, der Divizia A, und nahm an der Fußball-Weltmeisterschaft 1970 teil. Nach dem Ende seiner

Karriere floh Coe nach Deutschland und lebte in Köln. Dort wurde er am 19. Oktober 1982 erhängt in seiner Wohnung aufgefunden.

Ob er Selbstmord beging oder ermordet wurde, konnte nie aufgeklärt werden und die Ermittlungen der deutschen Behörden wurden

auf äußerst fragwürdige Weise geführt. Obwohl er mit seiner im 7. Monat schwangeren Lebensgefährtin lebte und seine Ehefrau, die

Beziehungen zur rumänischen Regierung unterhielt nur wenige Wochen zuvor eingereist war, wurde sie in den laufenden Ermittlungen

nie verhört. Kurze Zeit vor seinem Tod, hatte er Radio Free Europe noch ein Interview gegeben, in dem er die rumänische Regierung

stark kritisierte und erzählte, welche Behandlung durch das Innenministerium Gegner von Dinamo Bukarest erfuhren.